Frühjahrs-Check für dein Boot!

Damit du nach dem Kranen/Slippen nicht wieder den ersten Anleger nehmen musst, haben wir dir eine Frühjahr-Checkliste zusammengestellt. Damit der Saisonstart klappt und die erste Ausfahrt zum Genuss werden kann!
Erfolgreich in die neue Saison 2022!

Vor dem Slippen

1. Motor und Getriebe:

Mechanische Züge des Fahrhebels prüfen, die Keilriemenspannung,
alle Schlauchleitungen & Anschlüsse prüfen, danach  das Motor-, Getriebe- und Hydrauliköl kontrollieren, Luft-, Brennstoff- + Seewasserfilter reinigen,
Additive in den Kraftstoff geben, Gelenkwellen und Lager fetten,
Stopfbuchse und Wellenschmierung, nicht die Anode am Wärmetauscher vergessen.
WICHTIG:
Frostschutz im Seewasserkreislauf ablassen, und auffangen.
Was ist mit der Ersatzimpeller für die Wasserpumpe? 

Außenborder

2. Außenbord-Motoren

Den Ölstand Motor und Getriebe prüfen, die beweglichen Teile abschmieren, Motor ohne Zündung durchdrehen, Sprit vorpumpen, starten, Konservierungs-Öl weiß verbrennen lassen, Kühlwasserkontrollstrahl prüfen, Zündkerzen säubern bzw. wechseln, Anode an Kavitationsplatte prüfen, Propeller und Propellerwelle danach die Welle fetten und den Scherstift ersetzen.

Schlauchboote

Batterie und Elektrik

Batteriezustand prüfen und eventuell laden/ersetzen.
Die elektrischen Verbindungen im Motorraum prüfen, bedeutet: festziehen und reinigen.
Wichtig:
Ladeanschluss nicht vergessen!
Wichtige elektrische Verbraucher auf Funktion testen.

Nicht vergessen!
Ersatzkeilreimen an Bord?
Ersatzglühbirnen für das Navi- und die Innenbeleuchtung an Bord?

Zubehör

3. Rumpf und Antrieb

Bilge reinigen und auf Undichtigkeiten von Motor oder Getriebe überprüfen, die Anschlüsse und Schlauchleitungen an Borddurchlässen prüfen, die GFK- Rümpfe reinigen, polieren und wachsen, eventuell Unterwasser-Anstrich erneuern, Opferanoden überprüfen,
Propeller, Wellen- und Ruderlager auf Spiel und Verschleiß überprüfen,
Wellendichtringe / Antriebsmanschetten nicht vergessen!

Rettung

4. Sicherheit

Die Wartungsintervalle und der  Zustand der Rettungsmittel?
Ablaufdatum Signalmunition, Wartung und Zustand Feuerlöscher?
Gasanlage, Ablaufdatum und Zustand Verbandskasten,  Notfallausrüstung vollständig und griffbereit? Wie schauts mit dem Ankergeschirr aus?
Die Festmacher und  Fender auf Beschädigung prüfen, sind die Navigationsunterlagen aktuell? Sind die Handbücher, Betriebsanleitungen vollständig?

Wichtig:
Nicht das Bordwerkzeug vergessen!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.